porsche-logo
Bei der Zieleklausur 2015 im Kloster Schöntal, stand für die Vorstände und Manager von PORSCHE neben viel Arbeit auch ein ausgefallenes Teambuilding Event auf dem Programm.


Teambuilding


OUTWARD BOUND Professional
, einer der führenden Anbieter für Outdoor-Trainings für Fach- und Führungskräfte, organisierte für die Porsche Mitarbeiter über den Nachmittag hinweg verschiedene Teambuilding Aktivitäten. Den krönende Abschluss, die Präsentation der Team-Ergebnisse, sollte eine Percussion- und Feuerperformance untermauern.

Mit der klaren Prämisse , dass alle Aktivitäten durch die Porsche-Mitarbeiter selbst durchgeführt werden, war den Organisatoren schnell klar, dass zur Vorbereitung der Performance ein Workshop für die Mitarbeiter gefragt war.


Kompetente Trainer


Porsche FeuershowAuf Empfehlung von Education in Motion wurde Tobias Thiel (Jonglierkurs.de) mit der Durchführung des Feuer-Workshops beauftragt. Erfahrung durch zahlreiche Jonglierkurse und Feuershows kamen hier passend zusammen. Ziel war innerhalb von nur einer Stunde eine Feuer-Show mit 4-5 Porsche Managern vorzubereiten. Die Sicherheit der Mitarbeiter während des Workshops und der Show zu gewährleisten, war dabei natürlich höchste Priorität.

Aranja (Trommelei.de) leitete den parallel dazu stattfindenden Trommel-Workshop.


Vorbereitungen


Bereits in den Tagen zuvor, wurde durch Tobias Thiel eine Feuer-Swinging Choreographie zu Musik erarbeitet. Diese musste berücksichtigten, dass die Akteure spontan und ohne jegliche Erfahrung teilnehmen würden. Für die Teilnehmer wurde möglichst schwer entflammbare Kleidung besorgt. Zudem wurde im Vorfeld ein Sicherheitskonzept mit dem Porsche Verantwortlichen für Arbeitssicherheit & Brandschutz abgestimmt.


Durchführung Feuer-Workshop


Zunächst wurden die einzelnen Tricks und die Choreographie ohne Feuer einstudiert. Eine halbe Stunde wurde dafür in einem großen Seminarraum gemeinsam mit Jonglierkeulen geübt, bist sich die Teilnehmer sicher fühlten. Dann ging es ins Freie, wo das Feuerequipment bereits vorbereitet war. Nach einer kurzen Sicherheitseinführung, wurden die ersten Fackeln angezündet und auch das sichere Auslöschen der Fackeln geübt. Anschließend wurden die zuvor mit Keulen erprobten Tricks mit brennenden Fackeln ausprobiert. Damit waren alle frischgeborenen Künstler startklar für die Showdarbietung vor den etwa 50 Porsche Kollegen.


Durchführung Feuer-Show

Nach der Präsentation der Ergebnisse aus den verschiedenen Arbeitsgruppen, ging es los mit dem Finale. Die Gruppe des Trommel-Workshops startete mit einigen heißen Rhythmen. Tobias Thiel jonglierte dazu mit Fackeln. Danach war die gemeinsame Feuer-Show dran. Die Musik setzte ein und die im Team einstudierte Feuer-Choreographie begann. Die Porsche Feuer-Jongleure ließen sich auch vom gerade einsetzenden Regen nicht abschrecken und lieferten gemeinsam mit Tobias eine tolle Darbietung. Die Stimmung war super und die zuschauenden Kollegen applaudierten begeistert.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Suchen Sie etwas?

Für eine Suche bitte das Feld unten benutzen

Immer noch nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hinterlassen Sie einen Kommentar bei einem Blogbeitrag oder noch besser kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir nehmen uns der Sache dann an!

Besucht unsere Freunde und andere Webseiten!

Sehr zu empfehlen ...