Diabolo Kaufempfehlung

Ein Diabolo hält mehrere Jahre, es lohnt sich daher nicht billiges Equipment mit schlechter Laufeigenschaft zu kaufen - damit werden bestimmte Tricks nur schwierig oder gar nicht möglich sein und man verliert schnell den Spaß! Also lieber Hände weg von Kaufhaus- und Tchibo-Diabolos wenn Sie tatsächlich langfristig Spaß haben wollen. Nur mal zum Ausprobieren oder für ein Geschenk, welches Ihr Kind nach einer Woche sowieso wieder in die Ecke legen wird, genügt natürlich auch die Billigvariante. Hier meine Empfehlung für den Kauf:

Ideale Größe des Diabolos

Kleine Diabolos sind für meine Kurse und generell zum Erlernen komplizierter Tricks nicht geeignet. Das heißt umgekehrt jedoch nicht zwangsläufig, dass ein erfahrener Spieler damit keine Tricks machen kann - aber es ist eben schwieriger.

Meine Empfehlung ist daher, sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene, mindestens ein mittleres Diabolo (Durchmesser ca. 10cm, z.B. Henrys Jazz), oder besser noch ein großes Diabolo (ca. 13cm, z.B. Henrys Circus), zu kaufen. Anders als man vielleicht als Laie glauben mag, sind mit einem großen Diabolo die Tricks eher leichter als schwerer zu lernen!

Lediglich für Kinder (je nach Statur bis ca. 7/8), für die das Gewicht eine zu große Belastung für die Arme und Handgelenke sein könnte, empfehle ich mit einem mittleren Diabolo einzusteigen bzw. besser noch mit dem speziell entwickelten Diabolo Henrys Vision, bei dem die normale Größe mit reduziertem Gewicht kombiniert wurde. Für Jugendliche und Erwachsene kann ein mittleres Diabolo als zusätzliches Reise-Diabolo Sinn machen oder wenn sie extrem hoch werfen möchten.

Empfohlene Hersteller

Markführer aus Deutschland in Sachen Diabolo ist die Firma Henrys aus Karlsruhe. Sie sind seit Urzeiten in der Jonglierszene aktiv und für besten Service bekannt. Wenn Sie ein Henrys Diabolo kaufen machen Sie also schonmal nichts falsch und Sie werden über Jahre Spaß damit haben. Vergleichbar in Qualität und ebenfalls in der Jonglierszene sehr beliebt ist Mister Babache, ein Hersteller aus der französischen Schweiz. Der dritte in den letzten Jahren hinzugekommene professionelle Diabolo-Anbieter ist Taibolo aus Taiwan, die insbesondere bei Artisten beliebt sind, die mit 3 und mehr Diabolos spielen (ja, das geht!)

Ich selbst nutze seit Jahren die Henrys Circus Diabolos und verkaufe bislang auch nur Henrys. Warum nicht einen deutschen Hersteller mit guter Qualität unterstützen?! Lediglich für meine Leuchtshow habe ich aktuell Babache-Diabolos, da es von Henrys einige Jahre keine LED-Erweiterungs-Kits gab - inzwischen sind jedoch auch diese wieder in neuer verbesserter Variante verfügbar. Vom Spielen her merke ich keine allzu großen Unterschiede, so dass ich problemlos beide Modelle parallel nutzen kann - eben je nach Einsatzzweck.

Der Preis für ein mittleres Diabolo oder Diabolo Vision liegt bei etwa 25-30 Euro, der Preis für ein großes Diabolo zwischen 30 und 40 Euro.

Diabolo mit Freilauf / Kugellager

Sie oder Ihr Kind möchte ein Diabolo mit Freilauf kaufen? Ein Diabolo mit Freilauf / Kugellager verringert die Reibung und erhöht damit die Laufzeit, wodurch längere Trickkombinationen ohne erneutes Antreiben möglich werden. Dafür sind auch einzelne schöne Tricks nicht möglich, z.B. Aufzug. Vom Diabolo mit Freilauf kann sich jeder selbst eine Meinung bilden, ich persönlich finde es eine nette Innovation, aber für das normale Spielen bislang schlicht unnötig (lasse mich von Fans aber gerne eines besseren belehren).

Mit der richtigen Technik kann man auch zwischen den Tricks wieder schnell Schwung holen und was wäre das Diabolospiel ohne Antreiben? Inzwischen ist es insbesondere bei Kindern durchaus beliebt (vermutlich weil es Anfängerprobleme etwas versteckt?). Ich habe auch gehört, dass es das Erlernen des Vertikalspielens ebenfalls erleichtert. Warum also nicht mal ausprobieren.

Diabolos mit Freilauf sind etwas teurer als normale Diabolos. Hier müssen Sie mit einem Preis von etwa 35-45 Euro rechnen.

LED-Kits

Ein sehr schöner Effekt, inbesondere für professionelle Shows aber auch zum Spaß, ist ein Leuchtdiabolo. Hierfür bieten die Hersteller Henrys und Mister Babache entsprechende LED-Kits, die am normalen Diabolo angeschraubt werden können und aufladbar sind.

Ich persönlich verwende hierfür phosphoriszierende Diabolos. Diese sind etwas durchlässiger als andere Farben, so dass die Halbschalen auch wenn man von oben drauf schaut leuchten und dadurch bei Nacht gut erkennbar sind. Dies ist aber natürlich nur ratsam wenn man sowieso für diesen Zweck separate Diabolos bereit hält - für das Spielen tagsüber sind andere Farben sicherlich schöner.

Die LED-Kits sind wirklich super - zum Spaß, aber natürlich insbesondere auch für Shows. Der Kauf von LED-Kits lohnt daher sofern man den besonderen Effekt haben möchte und sein Spiel damit aufwerten. Man sollte allerdings vom Preis her für LED-Kit und Ladegerät grob nochmal mit dem gleichen Preis rechnen, wie für das Diabolo selbst.

Es werden auch vereinzelt Diabolos angeboten, welche die Leuchtdioden gleich eingebaut haben und günstiger sind. Wenn es selten im Einsatz ist vermutlich ok, aber die Qualität der Diabolos selbst ist vermutlich deutlich geringer als die der oben genannten - und die LEDs lassen sich nicht austauschen falls mal etwas kaputt geht. Falls Sie selbst gute Erfahrungen mit einem solchen Produkt haben, lassen Sie es mich gerne wissen.

Tuning-Sets

Es gibt zahlreiche Sets, um das Diabolo weiter an die eigenen Bedürfnisse hin anzupassen. So kann man sich zum Beispiel breitere Achsen einbauen oder bei den Materialien etwas Gewicht einsparen. Ein Diabolo Tuning-Set zu kaufen, ist eher etwas für Spieler mit Erfahrung. Ich empfehle vorher mal bei jemandem auszuprobieren, ob es für das was man machen möchte tatsächlich einen Mehrwert bringt.

 

Handstäbe

Bezüglich Diabolo-Handstäben sind bei aktiven Spielern inzwischen nicht mehr die alten Holzstäbe, sondern eher Handstäbe aus Alu, Fiber, Carbon üblich. Diese sind leichter, dünner und liegen besser in der Hand. Profis spielen in der Regel mit Fiber oder Carbon, diese sind jedoch auch etwas teurer als Alu. Hier die Produktinfos von Henrys im Vergleich ...

Diabolo-Handstäbe Alu: Die günstigen Diabolohandstäbe für ambitionierte Freizeitspieler. Sehr stabiler Handstab, da aus hochfestem, poliertem Vollaluminium. Griff aus Leichtgummi. Liegt sehr gut in der Hand. Alu-Handstäbe der Firma Henrys: Länge 32cm, Gewicht 80g.

Diabolo-Handstäbe Fiber: Diabolohandstäbe für Profis aus Fiberglasrohr, dadurch sehr biegsam. Starke Stöße federt der Stab ab und entlastet so die Handgelenke. Polierte Präzisionsdrehteile am Schnuraustritt verhindern das Durchscheuern der Schnur. Der Stab ist komplett mit Kunststoffschlauch gekapselt. Die unangenehmen Eigenschaften von Fiberglas (leichter Kantenbruch, Verletzungsgefahr durch feine Glasfilamente) werden dadurch minimiert. Der weiche Leichtgummigriff liegt gut in der Hand. Fiber-Handstäbe der Firma Henrys: Länge 35cm, Gewicht 50g oder Länge 41cm, Gewicht 55g.

Diabolo-Handstäbe Carbon: Die Diabolohandstäbe für Profis, die starre Stäbe bevorzugen. Kern aus Kohlefaserrohr, dadurch wesentlich härter als Fiberglas aber auch etwas belastender für die Handgelenke. Sonstiger Aufbau und Aussehen wie Handstäbe Fiber. Carbon-Handstäbe der Firma Henrys: Länge 35cm, Gewicht 50g oder Länge 41cm, Gewicht 55g.

LED-Handstäbe: Für eine nochmalige Aufwertung des Spielens mit Leuchtdiabolos, gibt es auch Leuchthandstäbe. Hier lassen sich die LEDs wie auch bei den LED-Kits über separates Ladegerät aufladen. Beispiel: Handstäbe "Energy Luminous" von Mister Babache.

Ähnliche Handstäbe sind auch von den anderen oben genannten Herstellern verfügbar. Die Preise für Diabolo-Handstäbe liegen je nach Qualität und Typ bei etwa 10-20 Euro. LED-Handstäbe sind etwas teurer.

 

Schnur

Auch die Schnur ist natürlich ein wichtiger Bestandteil des Diabolo spielens und es gibt dabei durchaus Unterschiede. Beispielsweise kann eine zu dicke oder stark abgenutzte Schnur das Antreiben erschweren. Bei den oben genannten Handstäben wird bereits eine sehr gute Schnur mitgeliefert. Und die Schnur lässt sich sehr günstig nachkaufen, also nicht erst wechseln wenn sie schon zu reisen droht - zumindest sofern Ihnen Kinder und Lampen etwas wert sind!

Der Preis für eine Diaboloschnur liegt bei etwa 1-2 Euro abhängig von der benötigten Länge. Wer häufig spielt oder in einer Schule/einem Verein aktiv ist, kann auch gleich eine Rolle kaufen - z.B. bei Henrys gibt es 10m, 25m, 70m Rollen mit Diaboloschnur.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.6/10 (16 votes cast)
Diabolo Kaufempfehlung, 9.6 out of 10 based on 16 ratings

Suchen Sie etwas?

Für eine Suche bitte das Feld unten benutzen

Immer noch nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hinterlassen Sie einen Kommentar bei einem Blogbeitrag oder noch besser kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir nehmen uns der Sache dann an!

Besucht unsere Freunde und andere Webseiten!

Sehr zu empfehlen ...