Apotheken-Team geht mit gesundem Beispiel voran

Am 4. November 2013, in Kurse, Von Tobias Thiel

Furthmühle 008 (Unicode-Codierungskonflikt)Hotel-Gasthof-Metzgerei "Eberl" ist in der Gegend von Hattenhofen bei Fürstenfeldbruck scheinbar fast jedem Begriff. Man muss also schon reserviert haben, wenn man am Kirchweih-Sonntag eine der frischen Gänse und Enten auf den Teller bekommen möchte. Anders als die meisten anderen Gäste, ging das Team der Korbinians-Apotheke Unterschleißheim nicht nur mit gutem, sondern auch mit gesundem Beispiel voran: anstatt sich gleich an den Mittagstisch zu setzen, trainierten sie zunächst Körper und Gehirn bei einem einstündigen Jonglierkurs.

Furthmühle 031 (Unicode-Codierungskonflikt)Die Unterschleißheimer Apotheken-Chefin organisiert jedes Jahr einen etwas ausgefalleneren Ausflug für Ihr Team. Diesmal dachte Sie sich "Jonglieren lernen wäre doch eine nette Idee" - die Mitarbeiter ahnten zunächst noch nichts als sie sich an einem sonnigen Oktobertag gemütlich auf der Bank vor dem Gasthof niederließen.

Doch sobald alle zusammen waren, ging es auch schon los. Eine Wiese hinter dem Gasthof wurde gesucht, die Anzahl benötigter Gänse wurde zur Vorfreude, und um auf Nummer Sicher zu gehen, schnell noch an das Bedienungspersonal gemeldet und dann standen alle bereit, um die Idee der Chefin in die Tat umzusetzen.

Durch verschiedene Übungen mit einem und zwei Bällen wurde schrittweise die Wurf- und Fangtechnik der Kurs-Teilnehmer verbessert sowie die Rechts-Links-Koordination trainiert.

Jonglage Apotheken-Team 04

Jonglieren ist, wie in verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt wurde, sehr gesund - und zwar nicht nur weil das viele Bücken den Körper trainiert ;-). Da beide Gehirnhälften beim Jonglage-Training gleichermaßen aktiv sind, werde bestimmte Gehirnregionen, die sonst nicht so häufig zum Einsatz kommen, besonders angeregt. Schon nach kurzer Zeit waren bei allen Teilnehmern die ersten Aha-Effekte da und bei einem Teil des Teams klappen am Ende mehrere Würfe mit 3 Bällen perfekt. Die Gans war danach natürlich auf jeden Fall verdient.

"Auch der Rest unseres Ausflugs war noch sehr schön, wobei der Kurs mit Ihnen eindeutig das Highlight war. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis! ich bin am üben und freue mich über Fortschritte!", so die Apothekenleiterin Dr. Haasemann im Anschluss. Das hört man natürlich gerne.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Suchen Sie etwas?

Für eine Suche bitte das Feld unten benutzen

Immer noch nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hinterlassen Sie einen Kommentar bei einem Blogbeitrag oder noch besser kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir nehmen uns der Sache dann an!

Besucht unsere Freunde und andere Webseiten!

Sehr zu empfehlen ...