Am 29.06.2013 und 30.06.2013 wird das Gründungsjahr des Münchner Stadtteils Pasing mit einem Straßenkunstfest gefeiert. Als Unterstützer mit dabei ist JIM e.V. - der Verein für Jongleure und Jonglieren in München.

Geplant sind verschiedene Jonglage-Aktionen in der Öffentlichkeit (Parade, Jongliershows, Feuershows, Workshops, Spiele, ...). Zudem ist eine 2-tägige "Notconvention" geplant. Jonglierconventions finden regelmäßig an Wochenenden in verschiedenen Städten statt und werden jeweils von Freiwilligen aus der lokalen Jonglierszene organisiert. In der Regel sind sie relativ gut organisiert und bieten Schlafmöglichkeiten, mehrere Hallen zum Jonglieren, professionelle Shows, Essen und vieles mehr. Eine Notconvention ist dagegen in der Regel relativ spontan und pragmatisch - und hat keinen Anspruch auf Perfektion. Der grobe Rahmen wird vorgegeben, aber jeder Teilnehmer muss aktiv seinen Teil beitragen, damit sie zum Erfolg wird.

Hier findet ihr genauere Informtionen zu aktuell geplanten Aktionen und dem groben Ablauf.

Eine Jonglierconvention dient dem gemeinsamen trainieren, austauschen und Spaß haben. Jeder kann hinkommen, mitmachen, von anderen lernen oder auch einfach nur anderen zuschauen. Jedes Niveau ist willkommen - vom Anfänger bis hin zum Profi-Jongleur. Bitte verbreitet die Nachricht an alle Jongleure in München und sonstige Interessierte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Suchen Sie etwas?

Für eine Suche bitte das Feld unten benutzen

Immer noch nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hinterlassen Sie einen Kommentar bei einem Blogbeitrag oder noch besser kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir nehmen uns der Sache dann an!

Besucht unsere Freunde und andere Webseiten!

Sehr zu empfehlen ...